Waschen ohne Wasser

Weil eine zentrale Pumpstation durch eine Flut zerstört wurde, haben große Teile Nairobis kein oder nur wenig Wasser. So auch wir. Ein wenig tröpfelt es noch aus der Leitung, aber nicht genug, um beispielsweise eine Waschmaschine zufriedenzustellen. Die Lösung für dieses Problem erforderte meine ganze, väterlicherseits vererbte Ingenieurskunst. Eine Anleitung in Bildern.

Ausgangspunkt der Geschichte ist der Druck auf den Startknopf der Waschmaschine, Freitag letzte Woche. Wie üblich verließ ich sie danach, um eineinhalb Stunden später die Wäsche aufzuhängen. Das war der Plan. Als ich zurückkam, stand die Anzeige auf Null, die Wäsche war ungewaschen und trocken. Ich startete nochmal, blieb dabei und hörte die Pumpe verzweifelt summen. Kein Wasser strömte durch die Schublade, wo das Waschpulver wartete.

Das war das Problem. Und nun zur Lösung in sieben Schritten:

1) Man nehme einen großen Eimer und fülle ihn mit etwa 20 Litern Wasser.
2) Weil das Füllen wegen geringen Wasserdrucks ewig dauert, stelle man am Backofen den Timer auf zehn Minuten.
3) Zehn Minuten später meldet sich der Backofen mit lautem Piepen. Man trage nun an den vollen Eimer zur Waschmaschine...
4) ...und fülle die 20 Liter in die Schublade mit dem Waschpulver. Danach schalte man die Maschine ein.
5) Man stelle den Timer erneut auf zehn Minuten, um den Eimer wieder mit Wasser zu füllen und kontrolliere, ob die Maschine zu waschen begonnen hat.
6) Nach dem Piepen schließe man den Wasserhahn und stelle den Timer am Backofen auf 45 Minuten. Nach deren Ablauf wird das Waschprogramm der Maschine abgeschlossen sein.
7) Am Ende des Waschgangs nehme man den Eimer erneut zur Hand und fülle die Maschine, damit sie nun zum Spülgang übergehen kann.

Mit etwas Glück ist die Wäsche etwa 45 Minuten später sauber.

 

3 Gedanken zu “Waschen ohne Wasser

  1. Lieber Michael,

    das sind ja dramatische Verhältnisse! Ich will mir gar nicht das Duschen, aufs Klo gehen etc. vorstellen (gibt es davon Bilder? ;-)).

    Wie besprochen steht unser Angebot: Wir haben ein Gästezimmer, 3 Bäder und eine Waschmaschine. Ihr seid jeder Zeit willkommen.

    G
    HA

    • Aber ja, die Bilder gibt es. Sie sind aber nur für Personen über 41 Jahre (gegen notariell beglaubigten Altersnachweis) zugänglich. Du musst also noch etwas warten und weiterhin Deine Phantasie bemühen.

      Ich werde übrigens in naher Zukunft noch weitere Anleitungen dieser Art verfassen, zu folgenden und anderen Themen:
      Lesen ohne Licht
      Kochen ohne Gas
      Fahren ohne Benzin
      Online ohne Internet
      Telefonieren ohne Netz
      etc.

      Viele Grüße

      Michael

  2. Nun, das wären ja nur noch 10 Jahre. Denke bis dahin kann ich meine wilde Phantasie freien lauf lassen.. Bilder davon wird es nicht geben!

    woow! wenn man die Liste liest, würde man fast denken du lebst in AFG!

    Bin auf jeden Fall sehr gespannt.

    VG
    HA

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.